Was Bedeuten Die Zahlen Auf Der Visa Karte?

Die ersten sechs Ziffern bilden gemeinsam die sogenannte Bank Identification Number (BIN). Die folgenden neun Ziffern geben die Kontonummer an, die der Kreditkarte zugeordnet ist. Die letzte Zahl ist die Prüfziffer.

Wie erkenne ich die Zahlen und Zahlen auf einer Kreditkarte?

Wer über eine Kreditkarte verfügt, kann die Zahlen und Buchstaben richtig fühlen: Jeweils auf der Vorder- und der Rückseite jeder Kreditkarte sind Codes und Zahlen nicht nur aufgedruckt, sondern eingeprägt.

Was bedeutet das Visa Symbol auf der kartenkarte?

Befindet sich das Visa Symbol auf der Karte muss es sich nicht zwangsläufig um eine echte Kreditkarte handeln. Das Zeichen besagt, dass Zahlungen über das Visa System abgewickelt werden (also z.B. nicht girocard oder Maestro ). Im Gegensatz zu V-pay oder girocard werden Visa Karten weltweit akzeptiert.

Was steht auf der VISA Karte?

Sie umfasst die ersten sechs Ziffern der Kreditkartennummer. Dabei stehen die ersten vier Ziffern für die Kreditkartengesellschaft und die ausgebende Bank. Visa beispielsweise hat die Kennziffer 4, Mastercard die Nummern 51 bis 55. Die nachfolgenden Ziffern kennzeichnen die Bank.

You might be interested:  Was Kostet Eine Visa Karte?

Welche Angaben stehen auf einer Kreditkarte?

Merkmale und Informationen auf der Kreditkarte

  • die Kartennummer der Kreditkarte, die immer 16 Stellen hat, ausser American Express Karten (15 Stellen)
  • der BIN-Code (Bank Identification Number) des Kreditkartenherausgebers, in klein aufgedruckt unter den ersten vier Ziffern der Kreditkartennummer.
  • Wie nennt man die 3 Zahlen auf der Kreditkarte?

    Wo Sie den Sicherheitscode Ihrer Kreditkarte finden

    Die Kartenprüfnummer besteht bei Mastercard® und Visa Kreditkarten aus drei Ziffern, die Sie im Unterschriftsfeld auf der Rückseite finden. Mastercard nennt die Nummer ‘Card Verification Code’ (CVC2). Visa bezeichnet sie als ‘Card Verification Value’ (CVV2).

    Was ist die 16-stellige Kartennummer?

    Das verrät die Kreditkartennummer

    Die 12- bis 16-stellige Kreditkartennummer befindet sich auf der Vorderseite der Kreditkarte und ist zusätzlich auf dem Magnetstreifen und dem Chip gespeichert. Sie dient der Identifikation der Karte. Sie müssen Sie deshalb zum Beispiel bei Online-Einkäufen eingeben.

    Wo steht die IBAN auf der VISA Karte?

    Eine Kreditkarte hat keine eigene IBAN. Es gibt jedoch eine auf die Sie überweisen können. Dort wird mit der Angabe der 16-stelligen Kreditkartennummer im Verwendungszweck der Betrag Ihrer Karte zugeordnet.

    Was ist der IBAN bei der Kreditkarte?

    Die IBAN der Kreditkarte findest du entweder auf der Karte selbst oder in den Vertragsunterlagen, da sie an ein eigenes Konto gekoppelt sind. Auch im Online-Konto oder der zugehörigen App wird dir die IBAN der Karte angezeigt. Bei Kreditkarten ohne Konto hat die Kreditkarte keine eigene IBAN.

    Was bedeutet Name auf der Kreditkarte?

    Ganz oben steht der Name des Herausgebers, beziehungsweise der Name der Bank. Auf der Vorderseite ist die Kreditkartennummer eingeprägt: Diese hat bei der Karte von American Express 15 Stellen, bei allen anderen Kreditkarten 16 Stellen.

    You might be interested:  Welche Leistungen Beinhaltet Die Mastercard Gold?

    Welche Daten der Kreditkarte darf man weitergeben?

    Bei Transaktionen, die im Internet durchgeführt werden, darf niemals die PIN weitergegeben werden. Dafür ist die CVC, die Kreditkartenprüfnummer da. Beim Online-Bezahlen sollte man weiterhin darauf achten, dass die entsprechenden Seiten des Bezahlvorgangs verschlüsselt (SSL) sind.

    Welche Kreditkarte beginnt mit 3?

    Bedeutung des Präfix (z1)

    Major IndustryIdentifier (MII) Kategorie
    3 Touristik und Unterhaltung
    4 Finanzen
    5 Finanzen
    6 Vermarktung und Finanzen

    Wie viel zahlen hat eine Kreditkartennummer?

    Aufbau der Debit- beziehungsweise Kreditkartennummer

    Die Kartennummer der Debit- oder Kreditkarte besteht in der Regel aus 16 Ziffern und wird mit einer Hochprägung produziert. Um die Lesbarkeit zu erleichtern, ist die Debit- beziehungsweise Kreditkartennummer in vier Blöcke mit jeweils vier Zahlen unterteilt.

    Wie heißt die Zahl hinten auf der Kreditkarte?

    Den CVC-Code finden Sie bei Visa und Mastercard auf der Rückseite der Karte (z. B. bei auch bei Prepaid-Kreditkarten), unmittelbar in der Nähe des Unterschriftenfelds. Es handelt sich hierbei um den letzten Zahlenblock der längeren Kartennummer.

    Wie lang ist die Kartennummer?

    Die Kreditkartennummer ist eine bis zu 16-stellige Zahlenkolonne. Die brauchen Sie, wenn Sie mit dem sogenannten Plastikgeld eine Rechnung begleichen. Das passiert zum Beispiel oft, wenn Sie im Internet einkaufen. Dort ist die Karte eines von mehreren bargeldlosen Zahlungsmitteln.

    Wo steht die Kartennummer auf der EC Karte?

    Die Kartennummer bei der Girocard (EC-Kartennummer)

    Die besitzen eine 13- bis 19-stellige Debitkartennummer, die in den meisten Fällen auf der Vorderseite der Karte zu finden ist.

    Wo findet man die Kartenprüfnummer?

    Sie finden die Prüfnummer unterhalb des dem Magnetstreifens auf der Rückseite Ihrer Kreditkarte. Auf dem weißen Streifen, der für Ihre Unterschrift vorgesehen ist, finden Sie entweder eine siebenstellige Nummer. Die letzten drei davon sind die Prüfnummer, die vier Nummern davor können Sie außer Acht lassen.

    Written by

    Leave a Reply

    Adblock
    detector